Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Firmgruppe’

Es ist eine schreckliche Wahrheit: Kinder werden sowohl von regulären Armeen als auch von Rebellengruppen zwangsrekrutiert um Soldaten zu werden. Weltweit wird die Zahl der Kindersoldaten auf rund 250.000 geschätzt. Der Kriegseinsatz von Kindern ist Kindesmissbrauch!

Die Frage die wir uns stellen müssen:

  • Wie kann man diesen Kindern helfen?
  • Welche Projekte und Aktionen unterstützen Minderjährige, die gegen ihren Willen in den Krieg geschickt werden?
  • Mit welchen Mitteln kann Kindersoldaten geholfen werden ihre traumatischen Erlebnisse zu überwinden?

Ein Projekt, welches sich auf diese Problematik spezialisiert hat und auch durch unsere Firmgruppe aktiv unterstützt wird, nennt sich „Aktion Rote Hand“.

Das Ziel der Aktion ist es, weltweit Aufmerksamkeit für die Not der Kindersoldaten zu erzeugen. Am „Red Hand Day“, welcher seit 2002 jährlich am 12. Februar stattfindet, wird versucht dieses Ziel durch öffentliche Proteste, Demonstrationen und andere Aktivitäten zu erreichen. Unterstützer der Aktion sind u.a. Aktion Weißes Friedensband, amnesty international, Kindernothilfe und terre des hommes.

Aktion Rote Hand

Das Symbol der Roten Hand wird überall in der Welt von der Coalition to Stop the Use of Child Soldiers und vielen Organisationen der Zivilgesellschaft benutzt, um NEIN zur Rekrutierung und zum Einsatz von Kindersoldaten zu sagen.

Das Thema Kindersoldaten steht durch die weltweiten Aktivitäten immer mehr in der Öffentlichkeit und der Druck auf die Verantwortlichen wächst.

Erste Erfolge: Vor dem Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag wird gegen Thomas Lubanga, ehemaliger Kommandeur einer kongolesischen Rebellengruppe, der erste internationale Prozess wegen des Rekrutierens von Kindern geführt.

Auch der Red Hand Day 2009 war erfolgreich:

  • Es konnten mehr als 130.000 rote Hände aus Deutschland an den Bundespräsidenten Horst Köhler übergeben werden.
  • Weltweit sind etwa 300.000 rote Hände in 34 Ländern innerhalb eines Jahres gesammelt worden.
  • Der UN-Generalsekretär Ban Ki Moon, dem die roten Hände aus allen Ländern übergeben wurden, versprach, alles in seiner Macht stehende zu tun, um den Missbrauch von Kindern als Soldaten zu beenden.

Rote Hände aus aller Welt Auch du kannst etwas gegen die Rekrutierung von Kindern unternehmen. Ein Handabdruck ist alles was die Aktion braucht. Das kann doch nicht so schwer sein! Also los, tu was du kannst um unschuldige Kinder vor einem grausamen Schicksal zu bewahren!

Advertisements

Read Full Post »

L4C_small Ein Anfang ist gemacht. Die Aufgaben wurden aufgezeigt, die ersten Termine sind gelaufen und man hatte Zeit sich Gedanken um das Projekt zu machen. Nun bin ich sehr gespannt, was daraus erwächst.

Für mich gestaltet sich das Vernetzen unseres Weblogs recht interessant. Ich lerne neue Menschen kennen und bin überrascht, wie hilfsbereit sie sind. Einige der Blogseiten habe ich schon rechts in die Linkliste aufgenommen und in den nächsten Tagen schreibe ich zwei Gastartikel, einen auf OLtime und der andere Artikel landet bei Blogpatenschaften. Der Blogger Markus1803 will sogar einen Artikel über uns herausgeben, der ist dann auf der Seite Lübeck Inside zu finden.

Die Weblog-Gruppe macht sich Gedanken über die ersten Artikel die sie schreiben wollen und „kämpfen“ noch mit dem Einstieg in WordPress. Ich gebe ja zu, bei meinem ersten Besuch auf WordPress ging es mir nicht anders, aus Erfahrung weiß ich aber, dass die Eingewöhnungsphase sehr schnell ist – sobald man angefangen hat.

Ullas Gruppe (Aktionsstand) hat sich am letzten Sonntag getroffen und plant :

  1. eine Präsentation
  2. einen Flyer
  3. einen Aktionsstand:

Dazu braucht ihre Gruppe  noch verschiedenste Dinge:

  • Bierzeltgarnitur und Pavillon, evt. 2x,
  • Fernseher,
  • DVD-Player (Youtube-Video),
  • Pappe für große Hand,
  • Holzrahmen,
  • Spannbettlaken,
  • Wasser, Seife, Schüssel, Handtücher,
  • rote Farbe- Fingermalfarbe,
  • Eddings und Papier,
  • Tapetenroller,
  • Button-Maschine….

Wer etwas dazu beisteuern kann meldet sich bitte bei Ulla.

Die Gruppe von Werner (Citylauf) hatten ihren ersten Lauftreff. Ebenso hat sich die Gruppe Gedanken um das zu gestaltende T-Shirt gemacht. Erfreulicherweise hat sich schon COPY TEAM in der Ofener Straße 29 bereit erklärt einen Anteil an den T-Shirts zu sponsern. An dieser Stelle sei noch einmal gesagt: Wir suchen noch weitere SPONSOREN für unser Projekt! Wer etwas beitragen möchte kann sich gerne bei uns melden.

Read Full Post »

Hier entsteht ein Weblog der Kirchengemeinde St. Willehad aus Oldenburg. Es werden u.a. Projektthemen von Firmgruppen vorgestellt.

Read Full Post »